Praxis für Psychotherapie
Dagmar Richter

Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin

Schwerpunkt Verhaltenstherapie
Alle Kassen und Privat

Behandlungsspektrum

Mein Behandlungsspektrum umfasst unter anderem folgende Problembereiche:

  • Depressionen, Bipolare Störungen, Burnout Syndrom, emotionale Störungen in Folge übermäßiger Stressbelastung, starke Stimmungsschwankungen und emotionale Instabilität oder Gefühle von innerer Leere
  • Essstörungen wie z.B. Magersucht, Bulimie, Essanfälle und Übergewicht
  • Angststörungen wie z.B. Panikattacken, soziale Ängste, Selbstwertprobleme, Prüfungsängste, Angst an einer schweren Krankheit zu leiden
  • Anpassungsstörungen: Anhaltende Beschwerden nach einschneidenden Lebensereignissen (Krankheit, Trennung, Geburt eines Kindes, Umzug oder Tod eines nahen Angehörigen)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen: Emotionale Probleme nach traumatischen Erlebnissen wie einem schweren Unfall, einem Überfall, einer Vergewaltigung o.ä.
  • Psychosomatische Störungen, wie chronische Schmerzen, psychische Beschwerden in Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen oder körperliche Beschwerden bei unklarer oder fehlender körperlicher Ursache
  • Zwangsstörungen wie z.B. Wasch- , Kontroll- oder Zählzwänge, Zwangsgedanken
  • Zwischenmenschliche Probleme wie z.B. Ehe- oder Beziehungsprobleme, Probleme am Arbeitsplatz oder starke soziale Unsicherheit.

Sollte ihre Problematik in dieser Auswahl nicht auftauchen, sprechen Sie mich bitte persönlich an. Wir klären dann, inwieweit eine Psychotherapie bei mir stattfinden kann.

Ablauf und Kosten

Vor Beginn einer Psychotherapie führe ich mit ihnen ein unverbindliches Erstgespräch durch und informiere sie über die Rahmenbedingungen der Psychotherapie sowie meine persönliche Arbeitsweise. Außerdem prüfen wir gemeinsam ob eine verhaltenstherapeutische Behandlung in ihrem Fall sinnvoll erscheint.

Um ein Erstgespräch zu vereinbaren melden sie sich bitte während meiner Telefonsprechzeiten. Falls es ihnen nicht möglich sein sollte, sich zu diesen Zeiten bei mir zu melden, können sie mich auch schriftlich unter der E-Mail Adresse kontaktieren.

Dieser erste telefonische Kontakt dient zur Klärung, ob ihr Anliegen in mein Behandlungsspektrum fällt und ich auf absehbare Zeit Termine in einem für sie möglichen Zeitfenster frei habe.

Gesetzlich Versicherte

Bei Vorliegen einer psychischen Erkrankung übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der Psychotherapie in meiner Praxis. Die ersten fünf Sitzungen werden in jedem Fall von der Krankenkasse getragen. Ich benötige für die Abrechnung lediglich ihre Krankenkassenkarte. In diesen ersten Sitzungen können sie prüfen, ob sie sich bei mir wohlfühlen und ob ihre Ziele mit meiner Arbeitsweise übereinstimmen. Danach stellen wir gemeinsam einen Antrag bei der Krankenkasse. Über den genauen Ablauf dieses Antragsverfahrens informiere ich sie im Laufe der ersten Sitzungen.

Privat Versicherte und Beihilfeberechtigte

Private Krankenkassen übernehmen normalerweise zumindest anteilig die Kosten einer ambulanten Psychotherapie. Allerdings gibt es hier sehr unterschiedliche Verträge. Bitte klären sie vor dem Erstgespräch ihre individuellen Vertragsbedingungen mit der Krankenkasse. Ich werde ihnen die Therapiekosten in Rechnung stellen. Sie können diese dann bei ihrer Krankenkasse oder Beihilfe einreichen.

Selbstzahler

Sie haben auch die Möglichkeit die Kosten der Psychotherapie selbst zu tragen. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn sie das Gefühl haben einen professionellen Ansprechpartner für ein bestimmtes Problem zu brauchen, auch wenn keine psychische Erkrankung vorliegt oder ihre Krankenkasse eine Psychotherapie nicht übernimmt. Die Kosten für eine Psychotherapiesitzung betragen 100,55 Euro.

Über mich

Dagmar Richter - Psychologische PsychoherapeutinIch habe von 1999-2005 Psychologie an der Universität Würzburg studiert und mit dem Diplom abgeschlossen.

Im Anschluss daran habe ich als Diplom-Psychologin in verschiedenen Kliniken gearbeitet. Schwerpunkte meiner Tätigkeit waren die Behandlung von Menschen mit Essstörungen, Depressionen und schizophrenen Erkrankungen.

Berufsbegleitend habe ich eine Ausbildung als Verhaltenstherapeutin bei der Arbeitsgemeinschaft für Verhaltensmodifikation AVM absolviert. Diese habe ich im Frühjahr 2011 mit der Approbation abgeschlossen.

Seit 2014 arbeite ich als selbstständige Psychotherapeutin in der ambulanten Versorgung.

Neben der kognitiven Verhaltenstherapie arbeite ich insbesondere bei Traumafolgestörungen mit EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing).



Berufliche Stationen

Seit April 2015 Niedergelassen als Psychotherapeutin in Heidelberg
2014 – 2015 Ambulante Psychotherapie als Job-Sharing Partnerin in Mannheim
2012 - 2013 Elternzeit
2011 - 2012 Stationspsychologin im Zentrum für seelische Gesundheit Groß-Umstadt; Schwerpunkt: Depressive Erkrankungen
2008 - 2011 Ambulante Einzeltherapien im Rahmen der praktischen Psychotherapie-Ausbildung in der Psychotherapeutischen Praxengemeinschaft Handschuhsheim; Leitung der Essstörungsgruppe
2007 - 2011 Diplom-Psychologin in der psychiatrischen Ambulanz für kognitives Training (PAKT-Ambulanz) des Universitätsklinikums Heidelberg; Schwerpunkt: Schizophrene Erkrankungen
2006 - 2007 Diplom-Psychologin in der Klinik Lüneburger Heide; Schwerpunkt: Essstörungen
2005 - 2006 Diplom-Psychologin in der Seepark Klinik Bad Bodenteich; Schwerpunkt: Junge Erwachsene und Eltern mit Kindern

Kontakt

Diplom-Psychologin Dagmar Richter

Bunsenstraße 18
69115 Heidelberg-Weststadt

Telefon: 06221-6726424
Fax: 06221-6726423
E-Mail:

Sprechzeiten nach Vereinbarung:

Montag 09:30 - 14:30
Dienstag 08:30 - 12:30
Mittwoch 09:00 - 14:30
Donnerstag 09:00 - 14:30

Telefonische Erreichbarkeit:

Montag 08:30 - 09:00 Hier können Sie direkt Kontakt mit mir aufnehmen.
Mittwoch 13:00 - 14:40 Hier können Sie einen Termin im Rahmen der Psychotherapeutischen Sprechstunde vereinbaren.

Anfahrt

Meine Praxisräume liegen in der Bunsenstraße 18 am Rand der Heidelberger Weststadt zwischen Hauptbahnhof und Bismarkplatz.

Öffentlicher Nahverkehr

Die Praxis ist von den Haltestellen Seegarten und Römerkreis Süd in wenigen Gehminuten erreichbar.

  • Haltestelle Seegarten (Straßenbahn 5, 21, 23, 26 & Bus 33, 34)
  • Haltestelle Römerkreis Süd (Straßenbahn 23, 24)

Mit dem Auto

In vielen Bereichen der Weststadt können Sie mit Parkscheibe für zwei Stunden kostenlos parken. Kostenpflichtige Parkplätze finden Sie z.B. in der Bahnhofsstraße und der Rohrbacher Straße sowie im Parkhaus P2 Bauhaus.